break.learn.start – der Blog von Ali Mahlodji

Was ist ein Gag und die Sonntagszeitung wert?

Ich bin Fan von Sportübertragungen, Zuseher der Zeit Im Bild und Jünger von Stermann und Grissemann. Ich habe keinen Fernseher und mein iPad ist Fernseh-, Radio- und manchmal Bestfriend-Ersatz, wenn ich nach Mitternacht in irgendeinem Hotel ankomme und mir noch Youtube Videos reinziehe. Und doch,…

Frag die, die es wissen

Wie ticken Jugendliche? Wer das fragt, dem spuckt Google mit 165.000 Suchergebnissen ins Gesicht. Auf den ersten Reihen: wohlgemerkt lauter Studien, die ManagerInnen, Eltern und Suchende lesen, um des heiligen Grals mächtig zu werden. Den Nebenschauplatz Zuhause und Umfeld vergessen sie dabei. Wer…

Wenn nix mehr geht

Wir kennen diese Phasen, wir haben sie alle. Wir wollen unbedingt, versuchen, machen kleine Schritte, stehen an, fühlen uns, als wären wir wieder auf Feld Nummer eins. Was wir sehen ist der Rückfall, was wir übersehen die Erfahrung. Bevor wir am obersten Gipfel stehen, begleitet uns ein Weg…

Die Kunst, sich selbst auszuhalten

"Bleib so wie du bist". Wie oft hören wir diesen nett gemeinten Rat und wissen schon beim Lesen dieses Satzes, dass "nett" immer der kleine Bruder von "scheisse" ist. "Bleib so wie du bist" ... das ist die Wunschformel, die reflektierten Menschen den Schauer runterjagt, weil es suggeriert, dass man…

Der erste Tag

Weltweit ist heute das Fest der Güte, der Nächstenliebe und der Barmherzigkeit. Und gleichzeitig erleben wir - zumindest gefühlt - eine Zeitenwende, die uns Angst macht. Wir haben Trump, wie haben den Klimawandel, einen politischen Rechtsruck in Europa und andere unzählige Spannungen, die uns teilweise…

Wenn das Potential nur mehr entdeckt werden muss

Heute ist etwas passiert, dass mich sprachlos gemacht hat und wer mich kennt, der/die weiß ... das ist echt nicht einfach 🙂 Ich war heute im Zuge meiner letzten whatchaSKOOL für dieses Jahr bei der NMS Herzgasse und zwar schon das 3. Mal in Folge. Es ist eine Schule im Herzen des 10. Bezirks…
Ali und Papa

Die Mündigkeit der Mitte

Wir dürfen Regierungen und Präsidenten wählen, dürfen Kinder in diese Welt setzen und haben das Vertrauen, Fahrzeuge zu lenken, die gut und gern auch eine Tonne wiegen können. Ja, wir dürfen, können und sollen Verantwortung übernehmen. Und das tun wir auch, jeden Tag unseres Lebens. Doch…

Stachel im Fleisch

Nach den Regeln anderer spielen: das können wir. Einen Test schreiben und danach bewertet werden, was jemand anders von uns will: das können wir. Tun, was die Gesellschaft will, ohne zu hinterfragen, wer denn diese eine Gesellschaft jetzt ist und ob sie recht hat: das können wir. Aber wollen…

Wenn du merkst, dass du nie alleine unterwegs warst

Am 10. April diesen Jahres habe ich beschlossen, einen der letzten Punkte meiner Traumliste von 2010 zu bewältigen: Ich will einen Marathon laufen. Der 10. April, 2016 war der Tag des Wien Marathons und als ich gegen Mitternacht im Internet die Fotos des Events sah, wusste ich, dass ich diesen…

Das Richtige tun

Letztes Jahr hatte ich über 150 Vorträge und dieses Jahr dürften es auch nicht weniger werden. Die Bandbreite reicht dabei von Managementvorträgen über Führung im digitalen Zeitalter über HR Konferenzen über den Stand der Generationen am Arbeitsmarkt bis hin zu Lehrvorträgen an Unis und auch…

Worauf wir warten

Dieser Post ist allen gewidmet, die an meinem Geburtstag an mich gedacht haben und mir vor Augen geführt haben, warum ich so dankbar für dieses Leben bin. "Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt" ... ... wir kennen diesen Satz. Entweder, weil ihn uns unsere Umgebung mitteilt, in der Hoffnung…

Da stimmt doch was nicht

Es ist 5:30 in der früh. Ich scrolle in meinem Instagram Feed und entdecke wieder mal einen StartUp Superstar, der ein Foto von seinen zwei neuen Rennautos in der Garage postet. Darunter Hashtag #workhardplayhard. Eigentlich nichts aussergewöhnliches. Der Lauf in die Realität Gegen 6:00…